Portrait

  • Geschäftsführer der Firma Wicki + Ambühl AG
  • Erwachsenenbildner MAS A & PE
  • Eidg. dipl. Anästhesiepfleger
  • BLS - AED – SRC Lehrer
  • Tätigkeiten als Dozent und Fachreferent im Notfall- und Rettungswesen

Geschichtliches zu Wicki + Ambühl AG

  • Die Firma Wicki + Ambühl AG ist eine Schulungsinstitution, welche 1999 als Kollektivgesellschaft durch Peter Ambühl und Jost Wicki in Bern gegründet wurde.
  • Mit der Änderung der Rechtsform der Firma in eine Aktiengesellschaft (2003) übernahm Jost Wicki als Verwaltungsratspräsident und Geschäftsführer die Verantwortung für die Firma Wicki + Ambühl AG.
  • 2004 erfolgte die Firmensitzverlegung von Bern nach Wauwil im Kanton Luzern.
  • Wicki + Ambühl AG arbeitet mit ausgewiesenen Fachpersonen aus der Praxis zusammen.
  • Schulungsschwerpunkte sind der Umgang und das Verhalten bei medizinischen Notfallsituationen insbesondere in der allgemeinen Berufswelt ausserhalb des Spitalbetriebes.

Leitbild der Firma Wicki + Ambühl AG

Die Firma Wicki + Ambühl AG ist eine Schulungsinstitution für medizinische Notfallschulungen von ausgewählten Zielgruppen.
Das Verständnis für die Ausbildung und das Lernen basiert auf folgenden Pfeilern: Information, Erklärung, Verstehen, Instruktion, Umsetzung, Reflexion, Vertiefung und Vernetzung.
Lernen verstehen wir als Prozess, welcher auf möglichst vielfältige Art unterstützt wird. Dabei wird den verschiedenen Lerntypen durch die möglichst vielfältige Art des Lehrangebotes Rechnung getragen. Die Grundvoraussetzung bildet die Freiwilligkeit.
Die Kursteilnehmenden werden während der Ausbildung von einer Kursleitung im Sinne einer Ansprechperson betreut. Neben der Kursleitung sind mehrere Ausbildende in der Ausbildung der Teilnehmenden involviert. Dies schafft einerseits Vielfältigkeit, andererseits wird dem Umstand Rechnung getragen, dass die unterschiedlichen Themen in der Ausbildung von den entsprechenden Fachpersonen vermittelt wird. Die Fachkompetenz der Ausbildenden erachten wir, gepaart mit der methodisch/didaktischen Kompetenz, als zentrale Voraussetzungen für Glaubwürdigkeit und Lernbereitschaft bei den Teilnehmenden.
Das Verstehen der Zusammenhänge bildet die Basis für die sich daraus ergebenden Handlungen. Handlungskompetenz ist uns ein zentrales Anliegen. Diese Handlungskompetenz wollen wir damit erreichen, dass eine sinnvolle Kombination aus Verstehen und Handeln entsteht. Die theoretische Stofferarbeitung und die praktischen Übungen und Handlungsmöglichkeiten bilden eine sinnvolle Balance.